VERBRAUCHERSCHUTZ AKTIV

23.12.2020

 
 » Zur Landeseite
vzbv-Logo
 » Zur Landeseite

VERBRAUCHERPROBLEME IM FOKUS

Passagier sitzt im Flugzeug mit Mundschutz

 
WIR BRAUCHEN IHRE HINWEISE 
 
Im Rahmen der Marktbeobachtung nehmen die Verbraucherzentralen und ihr Bundesverband (vzbv) Verbraucherprobleme näher unter die Lupe. Wir analysieren Fälle, die Verbraucher uns melden und erkennen so früh strukturelle Probleme.
 
Bei dieser Arbeit können Sie aktiv helfen, indem Sie sich an einem unserer Aufrufe zu ausgewählten Problemfeldern beteiligen oder uns Ihr konkretes Problem in unserem Beschwerdepostfach direkt schildern.
 
Neben Problemen im Finanzmarkt, der digitalen Welt oder dem Energiemarkt ist im Jahr 2020 die Corona-Krise, zum Beispiel in Form ausgefallener Veranstaltungen, überteuerter Produkte in Online-Shops oder falschen Versprechungen vermeintlicher Wundermittel gegen das Coronavirus, eine große Belastung für Verbraucherinnen und Verbraucher geworden.
 
Mit Ihren Informationen zu aktuellen Verbraucherproblemen helfen Sie uns dabei, ein genaueres Bild der Lage zu bekommen und neu entstandene Probleme oder Missstände frühzeitig zu thematisieren. Und wir werden aktiv: Wenn etwa Anbieter die Sorgen und Ängste der Verbraucher missbrauchen, gehen wir – wo immer rechtlich möglich – dagegen vor.
Schildern Sie uns Ihr Problem!


Foto: macky_ch / stock.adobe.com

 
 
Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv)
Pressestelle
Rudi-Dutschke-Straße 17
10969 Berlin
 
Tel.: (030) 25 800-0
 
 
Impressum | Kontakt
 
www.vzvb.de | www.twitter.com/vzbv | www.youtube.com/vzbv
 
Sollten Sie kein Interesse an weiteren Informationen zu Aktionen und Aufrufen des vzbv haben, können Sie sich hier abmelden.
 
Wenn Sie sich für alle Newsletter abmelden wollen, können Sie das hier erledigen.